Secretlab Stühle

Eigenschaften der Secretlab Stühle auf einem Blick - DAS wird dir geboten!

Derzeit gibt es drei verschiedene Modelle von Secretlab auf dem Markt. Das neuste Modell gibt es seit dem 4. Quartal 2021 zu kaufen und wie man bei diesem Modell wieder gemerkt hat, ist Secretlab ständig dabei, neue und bessere Versionen zu liefern. Eins ist klar – Secretlab schläft nicht! Unter allen bekannten Gaming-Stuhl Marken gehört Secretlab mit zu den einer der Marken, bei denen sich wirklich Gedanken gemacht wird und es nicht einfach nur darum geht, so viele Stühle wie möglich auf den Markt zu schmeißen um möglichst viel Geld zu verdienen.

Secretlab Stühle im Vergleich
Inhaltsverzeichnis

Alle Stuhl-Modelle von Secretlab!

Zu den drei Serien gehören die OMEGA-Serie, TITAN-Serie und die neue TITAN Evo-Serie. Mit diesen drei Serien sollte für jeden ein passendes Modell dabei sein.

Der Secretlab OMEGA Stuhl ist der günstigste aus der Reihe mit dezenterer Ausstattung, als die anderen beiden. Mit dem TITAN wird einem hingegen schon etwas mehr geboten. Die größte Ausstattung bekommen wir momentan beim TITAN Evo 2022. Was die jeweiligen Stühle alles bieten, habe ich hier einmal aufgelistet:

Secretlab Stühle

Das Neuste vom Neusten:

Mit dem TITAN Evo 2022 hat Secretlab Ende 2021 ein ganz schönes Konkurrenz-Produkt für andere Hersteller auf den Markt gebracht. Bei diesem Stuhl finden wir an vielen Stellen Magnete, die zum Komfort beitragen. Für mehr Details schau‘ doch gerne in meinem Testbericht vorbei: > TITAN Evo 2022 Test <

Was dieses Modell unter anderem so abhebt, ist die verstellbare Lordosenstütze. Sie lässt sich in der Höhe und in der Tiefe verstellen. Zudem soll sich die Lordosenstütze bei Bewegungen an die Wirbelsäule anpassen und sich dementsprechend nach links oder rechts mit bewegen/eindrücken. Der einzige Stuhl bei dem sich die Lordosenstütze in der Tiefe und Höhe verstellen lies, war bis dahin der Backforce One Plus (Testbericht folgt).

Direkt beim Hersteller Secretlab Preise checken:
Neuster Secretab Stuhl TITAN Evo
Secretlab TITAN Evo 2022

Der stabile Vorgänger:

Als Vorgängerversion vom neuen Evo 2022 bietet auch der TITAN 2020 einige nice Features. Unter anderem zum Beispiel eine verstellbare Lordosenstütze. Bei dieser Secretlab Serie lässt sich die Lordosenstütze in der Tiefe passend auf das eigene Hohlkreuz anpassen. Somit wird auch bei diesen Modell kein Lendenkissen benötigt.

Direkt beim Hersteller Secretlab Preise checken:
Secretlab Titan 2020
Secretlab TITAN 2020

Der kleinere schlichtere:

Im Vergleich zu den anderen Modellen ist der OMEGA etwas kleiner und schmaler und somit für kleinere Personen bis 180cm gut geeignet.

Was die Verstellbarkeit angeht unterscheidet sich dieser Secretlab kaum vom den anderen. Außer bei der Lordosenstütze. Anders als bei den anderen beiden Modellen haben wir hier keine verstellbare Lordosenstütze. Der Lordosenbereich beim Secretlab OMEGA ist leicht vorgewölbt und dazu wird ein schmales Memory-Foam-Lendenkissen mitgeliefert.

Direkt beim Hersteller Secretlab Preise checken:
Secretlab Omega
Secretlab OMEGA

Polsterhärte bei Secretlab-Stühlen

Bei allen Modellen würde ich die Polsterhärte im Schnitt als etwas härter einstufen. Wer gerne etwas fester/härter sitzt wird sich auf diesen Stühlen bestimmt wohlfühlen, wer sich hingegen ein Sessel-Feeling wünscht eher nicht. 

Als zu hart würde ich die Polsterhärte jedoch auch nicht einstufen. Auch nach Stundenlangem sitzen auf einem Secretlab Stuhl kann ich mit meinen 52kg trotzdem noch bequem sitzen.

Vergleichbar ist die Polsterhärte mit der der noblechairs-Stühle. Wer es gerne etwas weicher mag, wird sich bei den Backforce Modellen wohler fühlen – dem Backforce One und dem Backforce One Plus (Testbericht folgt).

Polsterung Secretlab

Spar-Angebote von Secretlab

Kaufen könnt ihr die Secretlab-Stühle beim Hersteller selbst. Secretlab ist nicht gerade Sparsam was Rabatt-Aktionen angeht. Nicht selten gibt es auf bestimmte Modelle ein paar Euro Rabatt, also haltet die Augen offen.

Schreibe einen Kommentar