DXRacer 6

DXRacer 6 aus der Formula Serie im Detail

Mit dem günstigen Preis von etwa 230€ – 250€ erwartet man Anfangs nicht viel von einem Gamingstuhl. Doch ist das auch wirklich so beim DXRacer 6 aus der Formula Serie? Was der Racer 6 so alles an Qualität und Funktionen bietet, habe ich einmal genau unter die Lupe genommen. Ob der Racer 6 für den Preis gut abschneidet, er zu deiner Körpergröße passt und was es für Alternativen gibt, erfährst du hier!

DXRacer 6 Formular FD32
Inhaltsverzeichnis

Erster Eindruck vom Racer 6 Kunstleder

Auf den ersten Blick musste ich beim Racer 6 an einen anderen DXRacer Stuhl denken – dem Racer 1. Vom Design ähneln sich die beiden Modelle sehr stark. Der einzige Unterschied der direkt erkennbar ist, ist der Bezug. Beim Racer 6 erwartet einem ein 100% Kunstlederbezug. Kunstleder macht meiner Meinung nach einen etwas hochwertigeren und edleren Eindruck, als ein Stoffbezug. Falls du dich fragst, welche Eigenschaften die einzelnen Bezüge sonst noch bieten, dann schaue dir doch meinen Beitrag zu verschiedenen Bezugsmaterialien für Stühle an.

Optisch macht der Racer 6 einen wertigen und soliden Eindruck. Mit einem Preis von etwa 230€-250€ gehört er eher zu der Niedrigpreis Kategorie. 

DXRacer 6 Kunstleder

DXRacer 6 im Detail mit Funktionen

Bei dem niedrigen Preis kann man natürlich nicht die krassen Verstellmöglichkeiten erwarten, wie bei höherpreisigen Modellen. Aber ganz ohne kommt der Racer 6 auch nicht, ein paar Funktionen werden hier schon geboten. 

Angebote beim Hersteller DXRacer:
Angebote bei Amazon:

Armlehen

Die Armlehnen lassen sich in der Höhe verstellen (1D) mit einer mindesthöhe von 57cm und einer maximalen von 73cm. So sollten die Armlehnen bei Bedarf gut unter dem Tisch verschwinden können und nicht anecken. 

Mit einer gewölbten Armauflage sollen die Ellenboden optimal unterstützt werden. Bei der Armauflage sind Maße von 28cm x 7,6cm gegeben. 

Höhenverstellbare Armlehnen, 1D

Rückenlehne

Wie auch bei einem typischen Rennfahrersitz ist die Rückenlehne vom Racer 6 mit Seitenwangen ausgestattet. Diese verleihen dem Stuhl einen schnittigen Look. 

Der Racer 6 ist mit einer einfachen Wippmechanik ausgestattet, wodurch die Rückenlehne mit einem Neigungswinkel von 135Grad nach hinten verstellt werden kann. Mit einem kleinen Hebel an der Seite der Rückenlehne kann die Rückenlehne einfach nach hinter verstellt und auch nach belieben festgestellt werden. 

Rückenlehne um 135Grad neigbar

Sitzfläche & Höhenverstellung

Mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 kann der Racer 6 in der Höhe verstellt werden und bietet so eine mindest-Sitzhöhe von 41cm und eine maximale Höhe von 49cm.

Auch die Sitzfläche ähnelt optisch einem Rennfahrersitz mit abstehenden Seitenwangen. Sitzfläche und Seitenwangen verlaufen nicht in eins, sondern sind voneinander „getrennt“. Die Sitzfläche kommt somit auf Maße von ca. 36cm Breite an der breitesten Stelle, ca. 31cm Breite an der schmalten Stelle und einer Sitztiefe von ca. 45cm. Die Seitenwangen werden hierbei nicht mitgerechnet.

Einfache Wippmechanik

Fußkreuz & Rollen

Geliefert wird er Racer 6 mit einem Fußkreuz aus 100% Nylon-350. Es macht einen soliden, stabilen Eindruck und wird je nach Farbvariante mit kleinen Applikationen auf den Spitzen der einzelnen Füße verziert. Durch dieses Design macht der Stuhl gleich mehr her.

Die Rollen haben einen Durchmesser von 5cm und werden als Doppelsicherheitsrollen betitelt. 

Nylon Fußkreuz schwarz weiß

Wichtige Maße des DXRacer 6 Stuhls

Angebote zum Kauf

Angeboten wird der DXRacer 6 auf Amazon und im Shop von DXRacer selbst. Die Preise unterscheiden sich hier jedoch etwas. In der Regel sind die Angebote der DXRacer Stühle bei Amazon günstiger, als bei DXRacer im Shop. 

Aufgrund des Preisunterschiedes würde ich dir den Kauf bei Amazon empfehlen. Falls etwas mit dem Stuhl sein sollte, kann man sich an den Support wenden und in der Regel wird einem hier auch sehr gut weitergeholfen.

Angebote beim Hersteller DXRacer:
Angebote bei Amazon:

Racer 6 vs. 1 - wo ist der Unterschied?

Vom Grundgerüst und Design unterscheiden die beiden Modelle sich kaum. Die Nähte der Sitz- und Rückenfläche verlaufen unterschiedlich, wodurch sich das Muster etwas unterscheidet. Ansonsten ist das Design gleich. 

Bei den Verstellmöglichkeiten lässt sich so kein Unterschied finden. Beide DXRacer Stühle verfügen über die gleichen Mechaniken und gleichen Funktionen. 

Selbst bei den Maßen gibt es keine Unterschiede. Sitzfläche, Rückenlehne, Höhe, Breite, Tiefe – alles gleich. 

Der Unterschied der beiden Modelle liegt im Bezug. Den Racer 6 ist komplett mit Kunstleder bezogen, der Racer 1 komplett mit Stoff. Hier geht es also einzig darum, welchen Bezug man lieber möchte. Die beiden Bezugsmaterialien haben unterschiedliche Vor-und Nachteile. Bevorzugst du also einen Kunstlederbezug, dann wäre der Racer 6 genau das richtige für dich. Tendierst du eher zum Stoffbezug, dann der Racer 1.

Vergleich Racer 6 und Racer 1

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Mit das wichtigste ist doch die Frage, ob der Racer 6 für diesen Preis auch das Maß an Qualität und Funktionen bietet, was er Vergleichsweise bieten sollte. Viele Gamingstühle aus dieser Preisklasse kann man einfach nicht empfehlen, weil sie oft nur Schrott sind. Billig Verarbeitet, null Verstellmöglichkeiten und langweiliges Design ist meist vorprogrammiert. 

Meiner Meinung nach trifft dies nicht auf den Racer 6 zu. Klar bietet er nicht die oberkrassen Funktionen, aber das braucht man bei diesem Preis auch nicht zu erwarten. Ich finde, dass der Racer 6 Funktionstechnisch und Optisch genug bietet und würde deshalb sagen, dass er mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten wird.

Lenden- und Nackenkissen inklusive?

Ja. Beim Kauf des DXRacer 6 Stuhls werden Lenden- und Nackenkissen direkt mitgeliefert. Beide Kissen sind mit 100% Kunstleder bezogen. Das Lendenkissen kann in der Höhe angepasst werden, das Nackenkissen nicht. Der Lendenbereich der Rückenlehne ist nicht vorgewölbt.

Nackenkissen Racer 6

Empfohlene optimale Köpergrößen

Der Hersteller DXRacer selbst empfiehlt diesen Stuhl Personen mit einer Körpergröße von 1,60m bis 1,85m und einem Körpergewicht von 60-80kg. Die Belastbarkeitsgrenze liegt bei 90kg. 

Empfohlen wird er für schlanke, durchschnittlich große Personen. Ich gehe mal stark davon aus, dass zu breite Personen auf diesem Stuhl Probleme haben könnten, da die Seitenwangen an Rückenlehne und der Sitzfläche einengend sein könnten.

Da die Maße hier identisch mit dem Racer 1 sind, würde ich den Racer 6 für Personen von 1,50m bis 1,75m mit einer schmalen bis normalen Statur empfehlen. Bei größeren oder breiteren Gamern würden die Seitenwangen der Rückenlehne zu einengend und die Sitztiefe zu schmal werden.

Maße Racer 6

Abschließendes Fazit zum Racer 6

Der DXRacer 6 aus der Formula Serie macht auf mich einen soliden Eindruck für einen Preis von etwa 230€ – 250€. Sowohl Optisch, als auch von den Funktionen bietet der Racer 6 aus dieser Preisklasse genug. Da er sehr dem Racer 1 ähnelt und der Racer 1 nach meinem Test für mich einer der besten Stühle aus dieser Preisklasse ist, kann ich den Racer 6 ebenfalls empfehlen, wenn er zu deiner Körpergröße passt.

Abschließend bleibt vor dem Kauf nur die Frage – Kunstleder oder Stoff? Möchtest du gerne einen Stuhl mit Kunstlederbezug in schwarz/weiß haben, bist du bei dem Racer 6 genau richtig. Für einen Stoffbezug in rot/schwarz, grau/schwarz oder schwarz solltest du dir noch einmal den Racer 1 anschauen.

Angebote beim Hersteller DXRacer:
Angebote bei Amazon:

Schreibe einen Kommentar