Backforce V im Test

NEU: Backforce V im Test - das Modell für den schmaleren Geldbeutel!

Backforce hat wieder etwas Neues auf den Gamingstuhl-Markt gebracht. Etwas für den schmaleren Geldbeutel mit möglichst viel Komfort, Ergonomie und Garantie: dem Backforce V! Für weniger Geld müssen natürlich auch die ein oder anderen Abstriche gemacht werden. Überzeugt der neue V denn trotzdem noch und kann ich ihn euch empfehlen? Seid gespannt im Test zum brandneuen Backforce V mit neuem Design!

Backforce V im Test
Inhaltsverzeichnis

Sitzkomfort beim Backforce V!

Als ich den V das erste Mal gesehen habe, kam mir direkt dir Frage auf, ob dieses „V“ Design der Rückenlehne etwas unangenehm sein könnte. Aber nein, ganz und gar nicht. Mit meinem schmalen Körperbau spüre ich die Form nicht. Auch breitere Personen die ich gefragt habe, fehlt bei dieser Bauweise nichts.

Vorgewölbter Lordosenbereich

Die Lordose im Lendenbereich ist vorgewölbt und passt sich meinem Lordosenbereich gut an, hier fehlt mir nichts und es stört auch nichts. Auch nach längerem sitzen gibt es nichts was mich stört. Bis auf eins: die Armlehnen. In diesem Punkt bin ich etwas verwöhnt von den anderen Modellen. Mir fehlt einfach die klappbare Eigenschaft. Bei diesem niedrigen Preis ist es aber wirklich meckern auf höchstem Niveau. Man kann natürlich im Shop einfach die 5D Armlehnen nachbestellen auf aufrüsten, wenn man mag.

Sitz auf dem V

Ansonsten sitze ich mit den ergonomischen Features sehr bequem auf dem V. Ich kann mit meiner Körpergröße und meinem Gewicht gut wippen, der Lordosenbereich gibt guten Support, meinen Kopf kann ich gut abstützen und insgesamt drückt, klemmt oder stört nichts.

Jetzt direkt beim Hersteller Backforce Preise checken:

Polsterhärte mit zwei-Zonen-Schaum

Auch bei diesem Stuhl ist die Polsterung der Sitzfläche in zwei Bereiche aufgeteilt. Die Seitenwangen sind etwas härter gepolstert, als die Mitte.

Insgesamt ist der Backforce V etwas fester, als die anderen Modelle. Mir persönlich gefällt die weichere Polsterung etwas besser, aber das ist Geschmackssache. Auch nach längerem sitzen kommt mir die Sitzhärte nicht zu hart vor beim V.

Sitzkomfort mit zwei-Zonen-Schaum

Passende Körpergrößen für den V:

Im Bereich der Sitzfläche ist es optimal, wenn zwischen Sitzfläche und Kniekehle etwa 2 Finger bis eine Handfläche breit platz ist. Bei mir mit etwa 167cm sind es 2-3 Finger – also optimal. Backforce empfiehlt den V für Personen ab 151cm. 151cm stelle ich mir etwas zu knapp vor. Ggf. könnte es mit der Sitzhöhe und der Sitztiefe knapp werden.

Insgesamt würde ich die passende Körpergröße bei +- 165cm bis den empfohlenen 192cm einordnen. Mit einen Fußkissen als Erhöhung sollte auch 160cm noch passen. Belastbar ist er bis 130kg.

Passende Körpergröße

Funktionen die euch beim V geboten werden:

Bei einem Preis von 399€, einem Made in Germany Stuhl und fetter Garantie denken bestimmt viele, dass an Funktionen nicht viel geboten wird. Klar machen wir hier Abstriche im Vergleich zum Backforce One und One Plus. Kein Wunder bei dem Preis, aber dennoch verzichtet Backforce auch beim V nicht auf ergonomische Features.

Synchronmechanik

Die Synchronmechnanik ist neben der einfachen und der erweiterten Wippmechanik die ergonomischste Stuhl-Mechanik auf dem Markt. Beim Wippen vergrößert sich der Winkel zwischen Ober/- und Unterkörper. Durch diese Bewegung wird die Durchblutung angeregt und die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffflüssigkeit versorgt.

Beim Backforce V ist nicht genau die gleiche Synchronmechanik verbaut, wie bei den anderen Modellen. Die Wipp-Intensität lässt sich nicht manuell an das jeweilige Körpergewicht anpassen, denn das macht die Mechanik für euch. Die automatische Gewichtsregulierung passt den Widerstand an euer Körpergewicht an. Feststellen lässt sich die Synchronmechanik hier nur in einer Position – ganz hinten.

Synchronmechanik Backforce V

1D Armlehnen - nachrüstbar

Standardmäßig wird der V mit höhenverstellbaren 1D Armlehnen geliefert. Warum dieses Downgrade im Vergleich zu den Armlehnen der anderen Modelle? Weil für diesen Verhältnismäßig niedrigen Preis nun mal Abstriche gemacht werden müssen.

Im Schneidersitz stören mich die Armlehnen ein wenig. Stelle ich sie ganz nach oben, stören sie nicht mehr. Jedoch kommen sie dann meinem Tisch in die Quere. Die Lösung: 5D Armlehnen zum nachrüsten. Im Shop gibt es die gepolsterten, klappbaren Armlehnen für 59€ zum nachbestellen. Für mich jeden Cent wert! Dabei handelt es sich um die gleichen Armlehnen, wie beim Backforce One Plus.

Störende Armlehnen beim Schneidersitz
Armlehnen beim Schneidersitz etwas störend

Wer sich nur eine Polsterung wünscht, kann sich auch die Armlehnenpolsterung als Upgradekit im Shop nachbestellen. Dieses kostet 29€.

Bei den Special Editions bekommt ihr 2D Armlehnen – also zusätzlich klappbar. Dafür kosten diese Editionen auch 30€-50€ mehr. Für 59€ bekommt ihr noch bessere Armlehnen. Daher würde ich mich immer eher für die zusätzlichen Armlehnen entscheiden, statt deswegen eine Special Edition zu nehmen – aber Geschmackssache.

Fußkreuz & Rollen

Beim Backforce V bekommen wir ein Kunststofffußkreuz mit laufleichten und laufleisen 65mm Rollen. Da dieses Kunststofffußkreuz etwas höher ist, als das Aluminium Fußkreuz, sitzen wir auch dezent höher. Die Gasdruckfeder ist zwar bei allen Modellen die gleiche, aber durch das Fußkreuz ändert sich die Sitzhöhe leicht.

Kunststofffußkreuz mit 65mm Rollen
Jetzt direkt beim Hersteller Backforce Preise checken:

"V" Design vom V

Optisch hebt sich der Backforce V von den üblichen Gamingstühlen ab. Passend zum Namen ist die Rückenlehne wie ein „V“ gebaut. Mich erinnert dieses Design an den Kopf einer Cobra – gefällt mir.

Auch von hinten ist der Stuhl natürlich wieder ein Hingucker. Wird der V an den Tisch geschoben und nicht benutzt, ist er trotzdem schön anzusehen. Auf diesen Part legen viele andere Hersteller nicht viel Wert, was ich nicht verstehen kann. Besonders wenn sich der Stuhl im Wohnraum befindet, ist es doch schön, wenn er von hinten auch gut aussieht.

V Design vom Backforce V

Recyclebarer Stoff mit Eyecatcher-Webmuster

Backforce achtet sehr auf Nachhaltigkeit, weshalb der Stoff komplett recyclebar ist. Beim Webmuster im Schulterbereich und an der Sitzfläche fragen sich bestimmt einige, ob hier ein Kleber verwendet wurde, der nach einiger Zeit unschön wird und abbröckelt. Aber nein. Durch ein spezielles Verfahren Namens „Electro Welding“ wurde das Webmuster in den Stoff eingearbeitet. Auch mit diesem Detail bleibt der Stoff recyclebar.

Der Bezug besteht zu 100% aus Polyestergarn aus recycelten PET-Flaschen. Er wird in Italien hergestellt, entspricht dem Oeko-Tex 100, dem Global Reycled Standard (GRS) und ist TÜV GS geprüft.

Webmuster an Rückenlehne

Personalisierbarkeit auf Wunsch

Wie auch bei den anderen Modellen können wir den V mit Schulter-patches jederzeit personalisieren. Die Patches können einfach im Shop konfiguriert und nachbestellt werden.

Personalisierbare Patches

Auf die LED-Brosche wurde beim V verzichtet. Stattdessen finden wir hier eine Blende, die jederzeit gegen eine LED-Brosche ausgetauscht werden will. Wer sich also eine LED-Brosche wünscht, kann sie auch im Shop einfach nachbestellen.

Blende für LED-Brosche

Made in Germany & 10 Jahre Garantie!

Trotz des günstigen Preises verzichtet Backforce auch beim V nicht auf die 10 Jahre Garantie. Der recyclebare Stoff ist Made in Italy, ansonsten produziert Backforce aber in Deutschland.

Wie auch bei den anderen Modellen schon ist die Qualität des V sehr gut. Alle Nähte sind sauber gearbeitet und insgesamt macht der Stuhl einen sehr hochwertigen Eindruck.

Qualität und Verarbeitung, Nähte und Stoff

Preis-Leistungs-Verhältnis passend?

Schauen wir uns noch einmal auf einem Blick an, was der Backforce V für den Preis von 399€ bietet:

Vergleichen wir den V mit anderen Stühlen die im selben Preissegment liegen wird schnell klar, dass hier einiges mehr an Ergonomie, Qualität und Garantie geboten wird. Für mich ist ganz klar, dass der Backforce V ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis hat bei all dem was uns geboten wird.

Preis-Leistungs-Verhältnis vom Backforce V
Jetzt direkt beim Hersteller Backforce Preise checken:

Mein Fazit: Kann ich den Backforce V im Test empfehlen?

Auch nach längerer Zeit sitze ich bequem auf dem V, es werden ergonomische Feautres geboten, die Qualität ist top und wir bekommen 10 Jahre Garantie. Kann ich den V empfehlen? Auf jeden Fall. Besonders für Personen die nicht so viel Geld ausgeben möchten oder können ist der V optimal. Natürlich sollte er auch zu eurer Körpergröße passen. 399€ für diesen Stuhl ist sehr fair! Wenn noch ein bisschen Budget über hat, dem kann ich die gepolsterten 5D Armlehnen als Upgrade empfehlen.

Mein Fazit zum Backforce V Test

Schreibe einen Kommentar